Weinlese: Literarisch-musikalische Lebenshilfe in der Mediathek

Der Verein LesART Kamp-Lintfort e.V. lädt mit dem Weinmarkt Wörpel aus Kamp-Lintfort am Freitag, 14. September 2018 um 19.30 Uhr zur Weinlese in der Mediathek, Freiherr-vom-Stein-Straße 26.
Diesmal gibt es eine garantiert wirksame literarisch-musikalische Lebenshilfe von Peter Bochynek und den Down-Town-Three: Geistreiche Texte, Chansons und Dialoge verbinden sich mit swingenden Jazzimprovisationen zu einem abwechslungsreichen Kabarettprogramm.
Ein buntes Potpourri an Themen, angefangen von Rentnern, die keine Zeit haben, über die Hetze des Alltags und Unzufriedenheit bis hin zum Frühling und Umweltkatastrophen, werden dargeboten. Natürlich wird auch den Damen der Schöpfung ein Teil des Programms gewidmet.
So unterschiedlich wie die Richtungen der Texte, so verschieden sind auch die Autoren und Lyriker, aus deren Feder sie stammen. Natürlich dürfen große Namen wie Heinz Erhardt, Erich Kästner, Georg Kreisler und Joachim Ringelnatz nicht fehlen. Garanten für einen erfolgreichen Abend sind auch die musikalischen Ratgeber George Gershwin, Cole Porter, Duke Ellington und weitere „Kings of Swing“.
Abwechslungsreich gibt es mal nur Musik, mal nur Texte und auch mal eine gelungene Mischung von beidem zu hören. Dieses bunte Potpourri sowie allen voran die Leidenschaft, mit der Peter Bochynek rezitiert und das Trio „Down-Town- Three“ rund um Werner Geck spielt, sorgt für einen äußerst kurzweiligen Abend. Literarisch-musikalische Lebenshilfe leistet Peter Bochynek, hier mit Werner Geck am Piano und Leonard Jones am Kontrabass.
Mit der Reihe „Weinlese“ ist ein literarischer Abend mit Weingenuss und literarischem Begleitprogramm benannt, welcher zweimal im Jahr stattfindet. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Wein-Markt Wörpel, Moerser Str. 152 und in der Mediathek Kamp-Lintfort zum Preis von 7 Euro, an der Abendkasse kostet der Eintritt 9 Euro. Im Eintritt ist ein Glas Wein enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*