Mediathek und LesART suchen Helfer für Ferienangebote

Sommerleseclub, Anime-Kino, Kreativ-Angebote und Zockernachmittage stehen auf dem Programm

SommerLeseClub 2018

Dank den Ehrenamtlichen des Vereins LesART wird es auch in diesem Jahr wieder einen Sommerleseclub für alle ab der weiterführenden Schule geben. Seit März laufen die Vorbereitungen dazu. LesART hat mit den großzügigen Spenden, die im Rahmen des Literarischen Menüs für die Leseförderung geleistet wurden und dank der Unterstützung der Stadtwerke Kamp-Lintfort, nicht nur den Bucheinkauf kräftig unterstützt, sondern auch die Technik für das beliebte Anime-Kino und eine neue Konsole für das Zockerzimmer der Mediathek gestiftet. Die ehrenamtlichen Helfer sind gerade dabei, die Fragen zu den Buchinhalten zu finden, die den Teilnehmenden am SommerLeseClub bei der Rückgabe der Bücher gestellt werden.

Auch das Anime-Kino freut sich über eine großzügige Spende des Peppermint-Verlags, der die Vorführung eines Films komplett spendiert. Für alle, die gerne etwas selber machen, gibt es diesmal ein neues Kreativ-Angebot für alle ab 10 Jahren in den Ferien donnerstags ab 11 Uhr im Lernzentrum. Birgit Kames und Ulla Schümann haben tolle Bastelvorschläge dabei. Für alle Gamer finden im Zockerzimmer montags um 15 Uhr Zockerturniere statt. Gespielt wird an verschiedenen Konsolen. Mitmachen können Jugendliche ab 12 Jahren, da es Spiele geben wird, die ab diesem Alter freigegeben sind.

Helfer gesucht

Wer mitmachen will, meldet sich am besten persönlich beim Personal der Mediathek zu den offiziellen Öffnungszeiten montags, dienstags, donnerstags und freitags von 14:30 bis 18:00 Uhr oder dienstags, donnerstags und samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr. Aber auch eine telefonische Bewerbung unter der 02842 927950 oder per E-Mail an mediathek@kamp-lintfort.de ist möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*