Wieder über 1.000 Euro für die Leseförderung

Einmal mehr hat der Büchertrödel des Vereins LesART und der Stadtbücherei Kamp-Lintfort über 1.000 Euro erbracht. Einen Samstagvormittag lang standen gespendete Buchschätze zum Verkauf. Schon eine halbe Stunde vor Start des Trödels bildete sich eine Schlange vor der Tür der Stadtbücherei. Die Liebhaber antiquarischer Werke nutzten die letzte Gelegenheit in diesem Jahr und griffen für 1,50 Euro pro Kilogramm Buch kräftig zu. Insgesamt lagen am Ende rund 650 Kilogramm Bücher auf der Waage. Das entspricht in etwa 1.200 bis 1.500 verkauften Bänden. „Wir freuen uns über den anhaltenden Erfolg unserer Aktion. Den Erlös von genau 1.021,20 Euro inklusive Trinkgeld verwenden wir nun wie versprochen für die Leseförderung in Kamp-Lintfort“, sagt LesART-Vorstandsmitglied Bernd Kloesgen, der Spendenaktion und Büchertrödel organisiert hat. Sein Dank gilt darüber hinaus den privaten Buchspendern sowie den vielen weiteren Helfern und Mitarbeitern der Stadtbücherei, die einmal mehr kräftig mit angepackt haben, um insgesamt mehr als 100 randvoll gefüllte Bücherkisten den kauffreudigen Bibliophilen zu präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*