Weinlese: Mord in der Mediathek

Erik Wikki liest bei der nächsten Weinlese
Erik Wikki

Der Verein LesART Kamp-Lintfort und der Wein-Markt Wörpel laden im Rahmen ihrer Weinlese am 15. September 2017 ab 19.30 Uhr den Autor und Vortragskünstler Erik Wikki in die Mediathek ein. „Wenn ich die Bühne betrete“, verrät Wikki, „bin ich Unterhaltungskünstler. Ich möchte den Menschen einen runden Abend bescheren.“ Sein neues Programm heißt „Wehmutstropfen“. Im gleichnamigen Roman geht es um zwei alte Frauen wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Eine liebevolle Oma – eine durchtriebene Diebin. Die Oma schreibt der Privatdetektei Kern einen Brief. „Wenn Sie diese Zeilen lesen, bin ich tot.“ Die alte Diebin beauftragt dieselbe Detektei. Ihr Ziel: Vergeltung!

“Wunderbarer Humor. Spannend und kurzweilig.” – “Interessant, auch etwas über das Handwerk des Schriftstellers zu erfahren.” – “Bin zum zweiten Mal dabei, war nicht das letzte Mal.” So lauten nur drei Reaktionen aus dem Publikum zurückliegender Veranstaltungen. “Auch in Kamp-Lintfort”, lacht Wikki, “werde ich Karten und Kugelschreiber auslegen, dass die Besucher mir ihre Meinung sagen können.”

“Wehmutstropfen” von und mit Erik Wikki. Am 15.September um 19:30 Uhr in der Mediathek Kamp-Lintfort, Freiherr-vom-Stein-Straße 26, 47475 Kamp-Lintfort. Eintrittskarten gibt es im VVK im Wein-Markt Wörpel und in der Mediathek zum Preis von 7 Euro, an der Abendkasse kostet der Eintritt 9 Euro. Im Eintritt ist ein Glas Wein enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*