Vorlesestündchen auch im Juni

Der Arbeitskreis Demenz der Stadt Kamp-Lintfort und LesART laden am 15. Juni Demenzkranke, ihre Angehörigen und Betreuer in die Stadtbücherei

Die ersten zwei Vorlesestunden für Demenzkranke in den letzten Monaten waren erfolgreich und haben allen Beteiligten Spaß gemacht. Die beiden Vorleserinnen Antonia Neitzel und Monika Kaussen, die regelmäßig in der Tagespflege der Caritas im Niersenbruch vorlesen, hatten kleine Programme aus Musik und Texten zusammengestellt. Nun laden LesART und der Arbeitskreis Demenz zur nächsten Vorlesestunde am 15. Juni um 15 Uhr in die Stadtbücherei ein. Achtung, dieser Termin musste um eine Woche vorgezogen werden!

Die Vorlesungen finden mit Rücksicht auf das Sicherheitsgefühl der erwarteten Besucher während der Schließung der übrigen Bücherei statt. Der Ausflug in die Stadtbücherei wird den Gästen Entspannung und einen fröhlichen Austausch bringen, wie es die letzten Male gezeigt haben.
Es gibt auch einige Medien für die Aktivierung von Menschen mit Demenz. Hier hat die Stadtbücherei Neues angeschafft und aus dem Bestand geeignete Medien ausgewählt. Im Anschluss an die Lesung können Angehörige, Ehrenamtliche und Interessierte in dieser Medienzusammenstellung stöbern und daraus ausleihen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher bitten die Veranstalter dringend um Anmeldung bis zum 13.06.2016 in der Stadtbücherei unter der Telefonnummer 0 28 42 / 912-385 oder per E-Mail an info@heute-schon-gelesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*