Sommerleseclub in den Schulferien: Spender für neue Bücher gesucht

Logo Sommerleseclub

Auch in diesem Jahr bereiten Stadtbücherei Kamp-Lintfort und der Verein LesART wieder einen Sommerleseclub (SLC) vor, bei dem Schüler in den Ferien drei Bücher aus dem Clubregal lesen, dazu Fragen beantworten und pro gelesenem Buch einen Stempel ins Logbuch bekommen. Enthält das Logbuch drei Stempel oder mehr, bekommt jeder eine Urkunde, mit der er seinen Lehrern sein freiwilliges Leseengagement beweisen kann.

Mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadtwerke Kamp-Lintfort, des Vereins LesART und dessen private Spender konnten für dieses seit Jahren erfolgreiche Leseförderprojekt bereits 150 nagelneue Kinder- und Jugendromane angeschafft werden. Weil der Andrang auf das Ferienangebot aber erfahrungsgemäß groß sein wird, sucht LesART nun noch weitere private Spender.

Und so funktioniert’s: Einfach zur Kamp-Lintforter Buchhandlung am Rathaus (buchhandlung-kamp-lintfort.de) gehen, Bücher vom SLC-Gabentisch aussuchen und an der Kasse bezahlen. Die Buchhandlung gibt dann alle auf diese Weise gespendeten Medien an die Stadtbücherei weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*