Leselatte

Die Großen für die KleinenLeselatte

Am Anfang war das Buch. Theologisch ist dieser Satz sicher nicht ganz richtig, pädagogisch jedoch umso mehr, denn Lesen gehört zu den Grundkompetenzen eines Menschen. Wer liest, erschließt sich neue Welten und lernt die bekannten Welten besser kennen.

Eine Binsenweisheit ist es deshalb, dass Kindern möglichst früh das Lesen beigebracht und später das Konsumieren von Büchern schmackhaft gemacht werden sollte. Ein Weg dorthin ist die Leselatte, die von der Stadtbücherei im sauerländischen Brilon konzipiert wurde. Knapp 90 Zentimeter ist die Hartplastik-Messlatte lang – mit Zentimeterangaben von 60 bis 150. An der Wand angebracht zeigt die Leselatte, welche Art der Leseförderung für das Kind gerade sinnvoll ist. „Szenen aus Büchern werden auf das eigene Leben übertragen. Eltern sollten die Gefühle, Wünsche und Interessen des Kindes beobachten. Tipp: Es ist Zeit für den ersten Bibliotheksbesuch“, rät die Leselatte beispielsweise den Eltern von 1,10 Meter bzw. vier Jahre alten Kindern. Mit zehn Jahren entlässt die Leselatte schließlich Kinder und Eltern sozusagen ins „erwachsene Lesealter“, denn: „Bücher dienen nun dazu, einzutauchen in die Abenteuer der Fantasie.“

Erprobt in Brilon und mittlerweile bereits in ganz Deutschland erhältlich möchten wir nun die Leselatte unter anderem in den Kindergärten der Stadt etablieren. Dazu haben wir ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Jugendamt und den dazugehörigen Kindertageseinrichtungen, der Stadtbücherei sowie den ortsansässigen Sprachtherapeutinnen Angelika Schindler und Stefanie Bachus angestoßen. In Elternabenden sollen die Logopäden und entsprechend geschulte Vereinsmitglieder den Eltern und Erziehern aller Kamp-Lintforter Kindergärten die Funktion der Leselatte erläutern. Als „Belohnung“ für die Teilnahme der Kindertageseinrichtungen soll jeder Zielgruppe eine Leselatte gestiftet werden, damit von ihr ein dauerhafter Nutzen ausgeht. Der Spendenaufruf von LesART unter dem Motto „Die Großen für die Kleinen“ war erfolgreich. LesART bedankt sich für das starke Engagement bei den freundlichen Spendern.

Die Leselatte empfiehlt zahlreiche Bücher, aus denen Eltern ihren Kindern vorlesen können. Wir sind jährlich bemüht, die neuen Titel für die Stadtbücherei anzuschaffen. Wer eine Leselatte für zu Hause haben möchte, kann diese ebenfalls bei LesART bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*